Uns allen eine fröhliche Weihnachtswoche von Seetag 1 gen Seychellen

Eventreise EUR 2200 von Mauritius zu den Malediven

„Weihnachten unter Palmen“

In der Vorstellung der Menschen prägt keine Pflanzenart das Bild tropischer Küsten so sehr wie Kokospalmen. Seit Jahrtausenden gelten sie als eine hervorragende Nahrungs- und Rohstoffquelle: mit ihren Früchten als Nahrung und Getränk, ihrem Holz als Baumaterial für Hütten, ihren Blättern als Dachbedeckung, ihren Fasern zum Flechten von Hauswänden, Körben, Matten, Seilen und den trockenen Kokosnussschalen als Brennmaterial. Die Kokospalme oder Kokosnusspalme (Cocos nucifera) ist ein tropisches Palmengewächs, an dem die Kokosnuss wächst. Kokospalmen werden seit mindestens 3000 Jahren angebaut. Ihre Höhe beträgt ausgewachsen zwischen 20 und 25 Meter. Als Schopfbaum bildet die Kokospalme keine Krone, vielmehr trägt sie einen dichten Schopf großer Blätter. Ein Schopf besteht aus etwa 30 drei bis sieben Meter langen, gefiederten Blättern, die in zahlreiche Blattsegmente aufgeteilt sind. Die Palme verträgt permanente, starke Seewinde und übersteht oft starke tropische Stürme. Kokospalmen werden im gesamten Tropengürtel, z.B. in den tropischen Regionen Asiens – auf den Philippinen, in Indonesien, Sri Lanka und Süd-Indien – sowie in Afrika und an Küsten und Flussläufen in Südamerika kultiviert. Kokosnüsse können weite Strecken über das Meer treiben und, wieder an Land gespült, Wurzeln schlagen. Nach 100 Tagen im Salzwasser besteht noch keine Beeinträchtigung der Keimfähigkeit. Eine Ausbreitung der Art über Südostasien und Indien hinaus erfolgte vermutlich größtenteils durch den Menschen. Schon die polynesischen Seefahrer brachten Kokosnüsse und andere Nahrungspflanzen bei der Besiedelung der pazifischen Inseln mit. Austronesische Siedler führten die Kokospalme nach Madagaskar ein, arabische und persische Seefahrer brachten sie an die ostafrikanischen Küsten. Den amerikanischen Kontinent erreichte die Kokospalme sehr spät. An die Pazifikküste Panamas ist sie möglicherweise selbst gelangt oder sie wurde von polynesischen Seefahrern mitgebracht.

Europäische Seefahrer führten sie schließlich in die Karibik und an die Pazifikküste des übrigen Mittelamerikas ein!



Am heutigen Dienstag habe ich ausgeschlafen, in Ruhe mit Blicken zu den jetzt Mitreisen gefrühstückt und starte am Nachmittag mit ersten GesundheitsChecks und einem Modern Tai Chi-Kurs bevor wir uns in den Welcome-Abend begeben und damit die Reise ganz offiziell starten.

Es wird also spannend bleiben, was wir sehen werden, was wir erleben werden und ganz besonders was ich den Gästen an Bord mit meiner Eventreise ‚Sport & Gesundheit‘ mit MODERN TAI CHI by tobias block, mit GesundheitsCHECKS mit cardioscan und meinem Personal Training mitgeben werde.

Bleibe hier dabei und schreibe mich gern mit Fragen, Idee und Grüßen an!


#gesundheitscheck #personaltraining #personaltherapie #personalprävention #moderntaichi #eventreiseEUR2123 #eventreiseEUR2200 #wellbeing #wellaging #hapaglloydcruises

www.fitcare.hamburg | www.fitcare.blog | WhatsApp | Hier klicken zu meinem Buch & eBook!

Standardbild
Tobias Block

Als ehemaliger Leistungssportler sowie mittlerweile Arzt für Sportmedizin, A-Lizenz- & Personal Trainer, weiß ich wie wichtig körperliche Bewegung und ein gesunder Lebensstil sind. Bewegung hält Dich und Deinen Körper nicht nur gesund und fit, sondern macht auch Spaß und steigert Dein Lebensgefühl. Egal ob Du wieder schmerzfrei sein oder einfach Deine körperliche Fitness steigern möchtest, wir finden gemeinsam das richtige & zeitsparende Training für Dich!

Artikel: 752